top of page

Edubily - Meine Empfehlung für Nahrungsergänzungsmittel

Der Markt der Nahrungsergänzungsmittel ist - sagen wir es mal so - schwierig. Das liegt vor allem daran, dass es kaum rechtliche Auflagen gibt. Salopp gesagt kann jede:r Vitamine und Mineralstoffe verkaufen, ohne besondere Qualitätsansprüche erfüllen zu müssen.


Ich bin deswegen als Ernährungsberaterin sehr vorsichtig bei meinen Empfehlungen. Eine Marke, die ich empfehle, ist Edubily. In diesem Blogbeitrag erfährst du warum. Außerdem verrate ich, worauf ich allgemein bei Nahrungsergänzungsmitteln achte und wie auch du qualitative Produkte erkennen kannst.





Wie ich als Ernährungsberaterin Nahrungsergänzungsmittel beurteile


Es gibt ein paar Aspekte, auf die ich bei Nahrungsergänzungsmitteln achte. An erster Stelle stehen dabei natürlich die Produkte. Da schaue ich mir unter an anderem an ...


  • Sind die Inhaltsstoffe sinnvoll kombiniert?

  • Sind die Dosierungen sinnvoll?

  • Welche Formen der Nährstoffe werden genutzt?

  • Werden die Produkte laborgeprüft und lassen sich die Zertifikate einsehen?


Wie auch du eine sinnvolle Zutatenliste, Dosierungen und qualitative Formen erkennen kannst, würde leider den Rahmen dieses Artikels sprengen. Gerne kannst du jederzeit Kontakt zu mir aufnehmen, wenn du konkrete Fragen in einer Ernährungsberatung beanwortet haben willst!


Dann schaue ich mir ihren Auftritt und ihr Marketing genauer an. Eine "Red Flag" ist für mich, wenn die Unternehmen mit zu vielen Versprechen werben oder ihre Produkte reißerisch benennen. Nahrungsergänzung sollte immer das sein, was sie ist: eine Ergänzung zur Ernährung. Da ist alles unangebracht was verspricht, dass du damit fitter, schlauer oder schlanker wirst. Manche Unternehmen nutzen die sogenannten Health Claims aus, um derartiges über ihre Produkte zu sagen. Da könnte dann z.B. stehen "... verbessert den Fettstoffwechsel". Das ist rechtlich zwar legal, in meinen Augen jedoch dennoch sehr irreführend und keineswegs professionell.


Eine "Green Flag" ist für mich daher, wenn die Produkte nach ihrem Inhalt benannt werden. Ein "Vitamin-B-Komplex" ist genau das, was er verspricht - ein Komplex aus verschiedenen B-Vitaminen.





Warum ich Edubily als Ernährungsberaterin empfehle


Edubily ist ein deutscher Nahrungsergänzungsmittelhersteller, der online alle Laborüberprüfungen dokumentiert. Du kannst eine Schwermetallanalyse für jedes Produkt und jede Charge einzeln aufrufen - das gibt es selten!


Die Produkte werden bei Edubily ganz simpel nach ihren Inhaltsstoffen benannt - das ist ehrlich und professionell. Die Dosierungen sind stets sinnvoll und geeignet für eine Ergänzung der Ernährung.


Hinzu kommt, dass die enthaltenen Formen der Nährstoffe hochwertig und für den Körper gut verwertbar sind.


Potenzial nach oben gäbe es noch, indem Edubily auch so oft wie möglich im Labor prüfen lässt, ob der Gehalt der Nährstoffe auch wirklich in jeder Charge den Angaben entspricht. Auch das ist leider nicht selbstverständlich. Das ist jedoch etwas, was kein mir bekannter Hersteller macht - außer Watson Nutrition, die auf vegane Nahrungsergänzung spezialisiert sind. Da Edubily in allen anderen Aspekten sehr vorbildlich ist und einfach einen guten Job macht, empfehle ich diese Marke für alle, die sich mischköstlich ernähren sowie die ihre vegetarische oder vegane Ernährung mit bestimmten Monopräparaten zusätzlich ergänzen wollen.


 

Mit dem Code "genusspraxis5" sparst du 5 % auf deine Einkäufe bei Edubily. Wenn du den Code benutzt, bekomme ich eine kleine Provision. Selbstverständlich bezahlst du deswegen nicht mehr, sondern sogar weniger! Gleichzeitig unterstützt du mich dabei, dass ich auch kostenlosen Content und Empfehlungen gestalten kann.


 

Du bist nicht sicher, welche Vitamine, Mineralstoffe & Co. du bei deiner Ernährung sinnvoll ergänzen kannst oder sogar solltest? Beratungen zu einer sinnvollen Nahrungsergänzung sind Teil meiner Ernährungsberatung in München und online. Nimm gerne Kontakt zu mir auf - ich freue mich auf dich!






Comments


bottom of page